Games

Xbox-Games auf dem Smartphone: Microsoft kündigt Streaming-Dienst an

Seit der E3-Messe geistern Gerüchte durch die Community, wonach Microsoft bald Xbox-Spiele streamen will. Und die zitierten Insider scheinen Recht zu behalten: Der Hersteller hat angekündigt, demnächst Xbox-One-Spiele auch über die Cloud zu streamen. Der vorerst mit "Project xCloud" betitelte Dienst soll kommendes Jahr in die offene Beta-Phase starten und die Wiedergabe von Xbox-Spielen auf PC sowie Mobile-Geräten ermöglichen. Gamer können ihr Smartphone dann mithilfe einer speziellen Halterung auf einem Xbox-Controller montieren, um zum Beispiel ein "Forza Horizon 4" oder "Halo 5" wie gewohnt mit dem Gamepad zu spielen. Alternativ lassen sich die Titel aber auch mit Onscreen-Elementen bedienen.

Microsoft zufolge soll Entwicklern für die Bereitstellung ihrer Spiele über die Cloud kein zusätzlicher Aufwand entstehen. Für die nötige Rechen-Power sorgen auf "Blade"-Format geschrumpfte und in Server-Farmen montierte Versionen der Xbox-One-X-Hardware, für eine (hoffentlich) Latenz-freie Übertragung sorgt ein ausgeklügeltes Übertragungs-System zwischen Microsofts zahlreichen Daten-Zentren. Ob ein Erfolg des Streaming-Programms Auswirkungen auf die Entwicklung einer möglichen nächsten Xbox-Generation hätte, wurde bisher nicht verraten.

mehr Bilder

Erst vor einigen Tagen hat auch Google einen eigenen, über Chrome betriebenen Dienst für Game-Streaming in den Ring geworfen. Aktuell laufen in den USA entsprechende Tests, gespielt wird dabei Ubisofts Blockbuster "Assassin's Creed: Odyssey".

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

18:41:23
JONAS BLUE FEAT. JACK & JACK
RISE
Anzeige
Zur Startseite