Musik / CD

Vanessa Mai: SchlagerSchluss mit Schubladen

Vanessa Mai platziert sich mit ihren Songs seit Jahren in den Charts. Ihr letztes Album "Regenbogen" (2017) erreichte Platz eins und hielt sich 38 Wochen lang in der Hitparade. Nun legt die Sängerin mit ihrem neuen Album "Schlager" nach. Der Titel scheint eindeutig: Vanessa Mai singt Schlager. Ein Blick auf das Albumcover lässt jedoch stutzen. Zu sehen ist eine Lippe, auf deren Innenseite provokativ das Wort "Schlager" tätowiert ist. Und die erste Single-Auskopplung "Wir 2 immer 1" kombiniert Schlager mit Rap und nahm sogar eine noch bessere Platzierung in den Charts ein als die vorangegangenen Hits "Wolke 7" oder "Ich sterb für dich". Der Rest der neuen Platte bestätigt dann den Verdacht: Vanessa Mai will nicht nur provozieren, sondern Schubladen sprengen und sich nicht mehr auf ein Genre eingrenzen lassen.

Auf ihrem neuen Album vermischt Vanessa Mai Schlager nicht nur mit Rap, sondern auch mit Pop oder fetzigen Electro-Beats. Die 26-Jährige kreiert damit einen eigenen, sehr offenen Schlagersound. Sie bricht mit den Klischees, wischt einmal kräftig über das Image des Genres und beweist damit: Schlager kann auch anders klingen.

Die musikalische Vielfalt dieses Electro-Rap-Pop-Schlagers findet sich überall auf dem Album. "Love Song", "Glücksbringer" und "Verdammter Engel" spielen mit Synthesizern; "Wiedersehen" und "Mein Sommer" laden mit eingängigen Popmelodien zum Tanzen ein. "Stärker", ein Loblied auf die Freundschaft, beendet die erste Hälfte des Doppelalbums mit schönem Schlager-Pop. Die Sängerin entdeckt aber nicht nur eine neue Art Schlager, sondern kehrt auf der zweiten Hälfte zurück zu ihren Wurzeln, indem sie große Songs aus alten Zeiten neu interpretiert.

mehr Bilder

Der moderne Schlager à la Vanessa Mai klingt frisch und interessant. Aber ist das überhaupt noch Schlager? Die Songs sind kompositorisch inzwischen weit entfernt von Hits wie "Wolke 7" oder "Ich sterb für dich". Vanessa Mai singt keine trivial strukturierten Lieder über glückliche Zeiten oder Herzschmerz, wie es beim Schlager oft üblich ist. Sie steigt noch tiefer in die Gefühle ein und greift auf genreübergreifende Elemente zurück.

Selbst das Video zu "Wir 2 immer 1" besteht nicht nur aus strahlendem Lächeln und blauem Himmel, sondern wirkt cool-düster und erinnert ein wenig an einen HipHop-Tanzfilm. Von klassischem Schlager jedenfalls scheint sich Vanessa Mai immer weiter zu entfernen.

Sarah Kohlberger

Audio CD
Bewertungüberzeugend
CD-TitelSchlager
Bandname/InterpretVanessa Mai
Erhältlich ab03.08.2018
LabelAriola
VertriebSony Music
Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel



Robin Schulz feat. Piso 21 - Oh Child

Aktuelle Playlist

18:40:59
THE PROCLAIMERS
I'M GONNA BE (500 MILES)
162Mag ich
http://www.radiobonn.de/bonn/rb/295701?song_id=1747

CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Bonn/Rhein-Sieg - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Anzeige
Zur Startseite