Musik / CD

Mousse T.: Where Is The LoveAuf der Suche nach Liebe

Wenn die Castings und die Recalls durch sind, wenn also jeder "DSDS"-Juror schon einiges an Screentime vorzuweisen hat, dann scheint der ideale Zeitpunkt gekommen, den Publicity-Schub zu kapitalisieren. Carolin Niemczyk und ihr Glasperlenspiel stehen unmittelbar vor der Veröffentlichung des neuen Albums "Licht & Schatten" (20. April). Bereits eine Woche vor Niemczyk bringt Jury-Kollege Mousse T. neues Material in die Läden. "Where Is The Love" ist das erste eigene Album des Hagener DJs und Musikproduzenten seit 2004 ("All Nite Madness").

Den jüngeren Hörern muss man vielleicht erst auf die Sprünge helfen: Mousse T. ist der Mann, der in den späten 90-ern die Mega-Hits "Horny" und "Sexbomb" (gesungen von Tom Jones) produzierte und damit eine Pop-Epoche prägte. Danach blieben die großen Erfolge allerdings aus, und so sind inzwischen 14 Jahre vergangen, während derer Mousse T. kein eigenes Album veröffentlichte. Dafür packt er auf seine neue Platte so viele Tracks, dass sie bei anderen Musikern locker für zwei Alben reichen würden.

mehr Bilder

Insgesamt 19 Titel (darunter auch Remixe von "Horny" und Falcos "Der Kommissar") versammeln sich auf dem Werk mit dem sympathischen, aber bedeutungslosen Titel "Where Is The Love". Was diese 19 Nummern eindrucksvoll beweisen: Mousse T. ist noch immer ein Produzent, der sein Handwerk versteht, egal ob er sich im Bereich von Soul, R'n'B oder Dancepop bewegt. Und nach wie vor gelingt es ihm, selbst bei simplem Beat-Gestampfe eine gewisse klangliche Eleganz zu wahren.

Etwas hat sich aber doch verändert: Während Songs von Mousse T. einst wie selbstverständlich auf die "Bravo Hits"-Compilations gehörten, würden sie dort heute etwas verloren wirken. Mit aktuellen Trends hat das, was man auf "Where Is The Love" hört, jedenfalls nicht viel zu tun. Stattdessen bleibt Mousse T. dem Sound der 90-er verbunden, und damit können viele seiner Fans wahrscheinlich auch gut leben.

John Fasnaugh

Audio CD
Bewertungüberzeugend
CD-TitelWhere Is The Love
Bandname/InterpretMousse T.
Erhältlich ab13.04.2018
LabelSony Music
VertriebSony Music
Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



The Faim - Summer Is A Curse

Aktuelle Playlist

20:48:40
THIRTY SECONDS TO MARS
WALK ON WATER

CD-Archiv

CD-Archiv

Suche in der Radio Bonn/Rhein-Sieg - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Anzeige
Zur Startseite