Nachrichten / NRW & Welt

Radfahrer von Auto erfasst und gestorben

Ein 39 Jahre alter Radfahrer ist in Leverkusen von einem Auto erfasst worden und ums Leben gekommen. Der Radler sei im Bereich eines Zebrastreifens vom Auto eines 23-Jährigen erfasst worden, erklärte die Polizei am Samstag.

Leverkusen (dpa/lnw) - Ein 39 Jahre alter Radfahrer ist in Leverkusen von einem Auto erfasst worden und ums Leben gekommen. Der Radler sei im Bereich eines Zebrastreifens vom Auto eines 23-Jährigen erfasst worden, erklärte die Polizei am Samstag. Der Radfahrer wurde dabei auf die Fahrbahn geschleudert. Rettungskräfte brachten den Mann nach dem Unfall am Freitagabend in ein Krankenhaus, wo er später starb. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Unfallursache war zunächst unklar. Zuvor hatte der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 0228 - 4 007 111

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Bonn, den Rhein-Sieg-Kreis und NRW.

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Bonn/Rhein-Sieg?

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Erstelle in drei einfachen Schritten Deine Online-Anzeige.

Anzeige
Zur Startseite