Service

Oelberg: Wetterstation und Webcam

Viel Technik haben die Funkamateure im Siebengebirge auf dem Oelberg und dem Drachenfels verbaut. Dazu gehören auch eine Webcam, ein Fernsehsender sowie eine Wetterstation.


http://www.radiobonn.de/bonn/rb/702619/service

Viel Technik haben die Funkamateure im Siebengebirge auf dem Oelberg und dem Drachenfels verbaut. Dazu gehören auch eine Webcam, die vom höchsten Berg des Siebengebirges auf Bonn blickt, ein Fernsehsender nur für Funkamateure sowie eine Wetterstation. Eine weitere Kamera ist von der Drachenfels-Ruine auf das Plateau und Rhöndorf gerichtet. Zugucken kann jeder via Internet.

 

 

 

 

 

Vor allem Wanderer wissen die Daten der Wetterstation in 460m Höhe zu schätzen, liefert sie doch Aufschlüsse darüber, welche Kleidung man für seine Spaziergänge auf den Pfaden im Naturpark anziehen sollte. Neben den aktuellen Wetterparametern, wie Temperatur, Luftdruck, Wind und Regenmenge werden auch statistische Daten angezeigt.

Ein tolles Panorama bietet die Webcam am Oelberg-Gasthaus . Die Profikamera ist mit einem Teleobjektiv ausgerüstet, um die Bundesstadt möglichst optimal einzufangen. Aufgrund der Distanz kann sich - je nach Wetterlage - manchmal etwas Dunst in den Weg schieben. Bei guten Wetter hat das Bild aber Postkartenqualität.

Auf dem Drachenfels haben die Funkamateure sogar einen eigenen Fernsehsender installiert. Dieser überträgt die Signale der Funker aus dem Tal, um sie dann aus der Höhe im weiten Umkreis zu verbreiten. Ist gerade kein Funker auf Sendung, wird das Bild einer Kamera auf das Rheintal übertragen und das ist hier zu sehen.

Die Funkamateure haben sich zur Interessengemeinschaft der Funkamateure im Siebengebirge (IGFS e.V.)  zusammen geschlossen, um den Oelberg als Funkstandort zu nutzen. Durch seine Höhe ist er für die Funker optimal, um weite Verbindungen zu ermöglichen. Worauf Polizei und Feuerwehr noch warten, ist für die Funker dort längst Alltag, sie funken schon digital und lassen sich per Internet-Vernetzung zu Gleichgesinnten in aller Welt verbinden. Per Handfunkgerät geht es digital klar mal eben in das Auto eines Funkers in Südafrika oder Australien.

Infos über die Funker im Siebengebirge und ihr Projekt auf dem Oelberg gibt es hier. 


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Bonn, den Rhein-Sieg-Kreis und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0228 - 4 007 111

Anzeige
Zur Startseite