Programm

Der Finanztipp
präsentiert von

( Immer samstags zwischen 9 und 17 Uhr )
Sparkasse KölnBonn

Investieren, aber wie?

Wie legt man in den aktuellen Krisenzeiten am besten sein Geld zurück? Das Tagesgeldkonto, das eigentlich nur für eine kurzfristige Geldanlage gedacht ist, hat sich in Deutschland zu einer Daueranlage für viele hundert Millionen Euro entwickelt. Aber zu Recht? mehr


Girokonten: Kostenlos heißt nicht geschenkt

Viele Banken werben mit kostenlosen Girokonten. Doch nicht immer bedeutet kostenfrei wirklich umsonst. Man sollte genau hinschauen, ob an die Konten nicht bestimmte Bedingungen geknüpft sind. mehr


Mit ETFs günstig an der Börsenentwicklung teilhaben

Sie wollen an der Börsenentwicklung teilhaben, scheuen aber die hohen Verwaltungskosten? ETFs wären da eine kostengünstige Alternative. mehr


Konto für alle: Bürgerkonto

Wer arbeitslos ist oder sich in einer sonstigen finanziellen Not befindet, kann trotzdem ein Konto haben. mehr


Zukunftsvorsorge für Berufsanfängerinnen: Selbst ist die Frau!

Gerade Frauen sollten sich in Sachen Vermögensbildung und Altersvorsorge frühzeitig informieren und sich nicht auf die staatliche Rente oder den Partner verlassen. mehr


Die Wissensgesellschaft finanzieren: Studienkredit der KfW-Bank

Laut Studentenwerk brauchen Studierende knapp 800 Euro pro Monat für Miete, Essen usw. Die meisten bekommen finanzielle Unterstützung von den Eltern, andere haben Nebenjobs oder Bafög. mehr


Computerchip statt Magnetstreifen

Der schmale, dunkle Streifen auf den EC- oder Kreditkarten soll EU-weit bald Geschichte sein. In Zukunft sollen die Daten über den Chip in den Karten ausgelesen werden. mehr


Unisextarife: Sind alle gleich, Männlein oder Weiblein?

Brauchen Sie eine neue Versicherung? Dann wird es höchste Zeit, sich zu informieren, denn in gut einem Monat werden die Unisextarife eingeführt, also einheitliche Beiträge für Männer und Frauen. mehr


Lebensversicherung: Kapital und Risiko

Heute erklärt Finanzexperte Maximilian Blusch einen weiteren Baustein der Altersvorsorge: Die Kapitallebensversicherung. mehr


Rentenversicherung: Meine Privatrente

Wer seine Rente aufpeppen möchte, kann das mit einer privaten Rentenversicherung tun. Diese bietet eine große Flexibilität in den Vertragsdetails. mehr


My home is my castle - und meine Zukunftsvorsorge

Das "Betongold", also die Investition in Immobilien, ist in den aktuellen Zeiten weltweiter Krisen als Geldanlage gefragter denn je. mehr


Weltspartag: In kleinen Schritten zum großen Ziel

Die ganze Welt versinkt in Schulden. Zeit für Finanzexperte Maximilian Blusch, an eine fast vergessene Tugend zu erinnern: Das Sparen. mehr


Mitnehmen: Staatliche Riesterförderung

Die Riesterrente nutzen mehr als 15,5 Millionen Deutsche. Sie richtet sich vor allem an diejenigen, die in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind. mehr


Betriebliche Altersvorsorge: Rente vom Chef

Verschenken Sie auch bares Geld? Denn nur jeder dritte Arbeitnehmer nutzt eine einfache Möglichkeit, seine Rente aufzupeppen: die betriebliche Altersvorsorge . mehr


Rürup-Rente: Zukunftsvorsorge für Selbständige

In unserer Serie zum Thema Zukunftsvorsorge erklärt Finanzexperte Maximilian Blusch heute die Rürup-Rente. mehr


Grundlagen der Altersvorsorge

Von drohender Altersarmut ist immer wieder die Rede in letzter Zeit. Wegen des demografischen Wandels ist die Altersvorsorge zu einem wichtigen Thema auch für junge Menschen geworden. mehr


Private Pflegezusatzversicherung

Wir werden immer älter und im Alter kann es sein, dass wir ohne Unterstützung nicht mehr selbstständig wohnen und leben können. Die gesetzliche Pflegeversicherung kann jedoch die hohen Pflegekosten kaum decken. mehr


Papa zahlt´s ja - oder?

Erst der Kinderwagen, dann das Studium - Eltern müssen für ihre Kinder so einiges bezahlen. Grundsätzlich müssen sie auch für die Kosten der Ausbildung aufkommen, bis die Sprösslinge einen ersten Beruf erlernt haben. mehr


Restschuldversicherung: Kredit mit Netz

Wer einen Kredit aufnimmt, denkt nicht gleich an das Schlimmste. Aber wer zahlt den Kredit im Todesfall? mehr


Unisextarife: Sind alle gleich, Männlein oder Weiblein?

Wer Ende des Jahres eine neue Versicherung abschließt, sollte sich genau über die Tarife informieren. Denn ab dem 21. Dezember treten Unisextarife. mehr


Lebensversicherungen:: Das Beste kommt zum Schluss

Geduld zahlt sich meistens aus, das gilt auch für Lebensversicherungen. Doch viel zu viele werden vorzeitig aufgelöst. Dabei ergibt sich für den Sparer allerdings meistens ein Nachteil. mehr


Tipps zum Kontoauszug

Ob online oder am Drucker in der Bank - viele prüfen ihre Kontoauszüge nur ungenau oder werfen sie sogar ungelesen fort. Dabei beinhaltet der Auszug wichtige Informationen. mehr


Riesterzulage für Familien retten

Riestersparer könnten in diesem Jahr eine böse Überraschung erleben, denn der Staat holt sich in einigen Fällen die gezahlten Zulagen wieder zurück. mehr


Verliebt, verlobt, verheiratet: Just married!

Wenn man frisch verheiratet ist, beginnt ein ganz neuer Lebensabschnitt. Auch finanziell ändert sich eine Menge. Das fängt schon mit der Änderung des Girokontos an mehr


Hoffentlich haftpflichtversichert

Nicht nur Autofahrer brauchen sie: Die Haftpflichtversicherung. Denn wenn man etwas beschädigt oder einem anderen sonst wie einen Schaden zufügt, muss man diesen bezahlen. mehr


Den Hausrat bestens versichern

Teure Schuhe, ein Flatscreen-Fernseher oder die eigene Küche - in einem Haushalt läppert sich so einiges zusammen. mehr


Trickbetrug am Automaten

Es ist so praktisch: Man geht schnell zum Geldautomaten und zieht sich Bares. Doch Vorsicht: In letzter Zeit ist es immer häufiger vorgekommen, dass Kunden abgelenkt und beraubt wurden, warnt Finanzexperte Maximilian Blusch. mehr


Gute Karten im Urlaub: Kreditkarten mit Mehrwert

Für viele brechen bald die Sommerferien an. Und wer gern verreist, sollte sich auch gut versichern. Dabei lohnt sich ein Blick auf die Zusatzangebote der Kreditkarten. mehr


Mein Chef bin ich! Existenzgründung

Warum nicht sein eigener Chef sein und sich selbstständig machen? In Deutschland gibt es noch zu wenige Existenzgründer oder Nachfolger in den mittelständischen Unternehmen. mehr


Aus Kindern werden Leute:: Das eigene Girokonto

Nicht nur mit dem Taschengeld auch mit dem ersten eigenen Konto können Teenager den Umgang mit Geld lernen. Dazu ist selbstverständlich aber die Unterschrift der Eltern notwendig mehr


Zinsen wie noch nie:: Immobilienerwerb

Wer sich ein Haus oder eine Wohnung kaufen möchte, profitiert momentan von den niedrigen Kreditzinsen, die man sich auch langfristig sichern kann. Damit spart man langfristig trotzdem Geld. mehr


Gut mit dem Einkommen auskommen

Der Monat ist noch lang, doch im Portemonnaie herrscht Ebbe? Höchste Zeit, die eigenen Finanzen unter die Lupe zu nehmen und sie besser in den Griff zu bekommen. mehr


Angehörige absichern:: Risikolebensversicherung

Wer für andere finanziell Sorge trägt, sollte für alle Fälle gewappnet sein. Eine Risikolebensversicherung ist dabei eine vernünftige Möglichkeit, seine Angehörigen abzusichern. mehr


Hilft viel wirklich viel?: Welche Versicherungen braucht man?

Gut abgesichert bedeutet nicht unbedingt übermäßig viel versichert. Denn grundsätzlich benötigt man eigentlich nur die Versicherungen, die einen vor existenziellen Schäden schützen. mehr


Taschengeld: Ich hab was Eigenes

Kinder sollten von klein auf lernen, mit Geld verantwortungsvoll umzugehen. Dabei ist der Einsatz von Taschengeld äußerst hilfreich. mehr


Autounfall - was tun?

Es ist so schnell passiert: Eine Unaufmerksamkeit - und schon kracht es. Zwar hat die Gesamtzahl der Autounfälle in Deutschland leicht abgenommen, doch die Anzahl der Unfälle mit Todesfolge stieg im letzten Jahr erstmals seit langem wieder an. mehr


Modernisieren und sanieren

Eine Krankenversicherung für die eigene Immobilie - was lustig klingt, kann ziemlich wichtig werden, denn früher oder später kommt jedes Haus in die Jahre und dann kann es schon mal teuer werden. mehr


Wie viel Geld fürs Haus?: Immobilienfinanzierung

Sie haben Ihre Traumwohnung oder Ihr Traumhaus gefunden? Der nächste Schritt ist entscheidend, denn meistens kann man eine eigene Immobilie nicht auf einen Schlag bezahlen. mehr


Eigener Herd ist Goldes wert -: Immobilienerwerb

Mehr Platz, keine Miete mehr zahlen und sein eigenes Zuhause so gestalten, wie man möchte - das sind nur wenige Gründe für einen Immobilienerwerb. mehr


Holzauge sei wachsam: Sicheres Internet-Banking

Immer mehr Menschen wickeln Ihre Bankgeschäfte online ab. Dabei gibt es zwei wesentliche Schwachstellen. mehr


Familienarbeiter: Riester für Eltern während der Kindererziehungszeit

Wer ein Kind bekommt, denkt erst einmal an vieles, aber nicht an die Altersvorsorge. Dabei kann es sich durchaus lohnen, selbst, wenn man zunächst kein Geld mehr verdient. mehr


Sicherer entscheiden:: SCHUFA-Auskunft für Private

Wenn Sie einen Handyvertrag abschließen wollen, einen Kredit aufnehmen oder beim Versandhandel bestellen, kommen Sie selten um die SCHUFA herum. mehr


Die Rente ist weiblich:: Altersvorsorge für Frauen

Frauen leben statistisch gesehen länger als Männer, haben dafür aber auch weniger Geld im Portemonnaie. mehr


Günstige Durchschnittspreise:: Der Cost Average Effekt

Aktienkurse schwanken, das liegt in der Natur der Sache. Wann also ist der perfekte Zeitpunkt, um an der Börse einzusteigen? Selbst Experten streiten sich darüber. mehr


Immobilienfonds: In Sachwerte investieren

Nicht jeder hat das Geld für eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus. Doch auch mit zum Beispiel nur 25 Euro pro Monat kann man Anteile an einer Immobilie erwerben. mehr


Mit girogo kontaktlos zahlen

Mal eben zahlen im Vorbeigehen? Das ist bald möglich. Sparkassen und Banken haben das neue Bezahlsystem "girogo" entwickelt. mehr


Altersvorsorge für Minijobber

Immer mehr Menschen haben einen Minijob - eine geringfügige Beschäftigung bis maximal 400 Euro im Monat. Dabei zahlt der Arbeitgeber neben dem Gehalt auch einen Pauschalbetrag an Sozialabgaben. mehr


Flexibel bleiben mit Haus und Hof - Bausparen

Wer ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung kaufen will, kommt meist um eine Finanzierung nicht herum. Bausparen ist dabei einer der klassischen Wege und viel flexibler, als man denkt. mehr


Riestern rentiert sich!

Die Riesterrente sorgte in den letzten Wochen immer wieder für Schlagzeilen. Dabei ging es vor allem um die angeblich zu niedrige Rendite. Bei aller Kritik sollte man jedoch genau hinschauen. mehr


Mehr Sicherheit im Netz:: Chip- oder SMS-TAN

Für viele, die ihre Bankgeschäfte online abwickeln, gibt es bald eine Änderung. Einige Banken und Sparkassen haben schon darüber informiert. mehr


Gut versichert ab 50 +

Wer in Rente oder Frührente geht, braucht andere Versicherungen als noch im aktiven Berufsleben. Policen wie zum Beispiel die Berufsunfähigkeit benötigt man dann nicht mehr. mehr


Familien richtig absichern

Wie sichert man seine Familie bestmöglich ab? Spätestens, wenn Kinder dazukommen, sollte man seinen Versicherungsschutz überprüfen, auch wenn die Kleinen zunächst einmal über die Eltern mitversichert sind. mehr


Finanztipp SK KölnBonn

Hier finden Sie alle Tipps aus 2011 zum noch einmal Anhören. Der Finanztipp wird Ihnen präsentiert von der Sparkasse KölnBonn. mehr


Hier finden Sie alle Beiträge vom Finanztipp der Sparkasse KölnBonn aus 2011!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Bonn/Rhein-Sieg?

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0228 - 4 007 111

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Bonn, den Rhein-Sieg-Kreis und NRW.

Aktuelle Playlist

12:09:08
ALLE FARBEN
BAD IDEAS
Anzeige
Zur Startseite