Web / Surf-Tipps

Facebook geht in die Serienoffensive

Das soziale Netzwerk forciert seine Streaming-Dienst-Pläne mit Starpower

mehr Bilder

Noch ist Facebook Watch hierzulande fast gänzlich unbekannt. Der Video-Streamingdienst des Internetgiganten, der damit YouTube auf lange Sicht Konkurrenz machen will, ist aktuell nur in den USA abrufbar. Zumindest in Sachen Qualität wagt der auf der Facebook-Oberfläche eingebettete Dienst nun einen Schritt nach vorn: Nach Angaben des Portals "Deadline" bestellte Facebook eine exklusive Serie mit Elizabeth Olsen in der Hauptrolle.

Die jüngere Schwester von Mary-Kate und Ashley Olsen, die zuletzt in "Avengers: Age of Ultron" zu sehen war, spielt in den zunächst zehn halbstündigen Folgen der bislang titellosen Serie eine Witwe. Die Hauptfigur der als Dramedy konzipierten Serie muss mit ihrer Trauer klarkommen - und begegnet in diesem schwierigen Prozess Bekannten aus ihrer Vergangenheit. Laut "Deadline" habe sich auch Showtime um das Format beworben - letztlich war aber Facebook Watch erfolgreich. Erst kürzlich hatte der Streamingservice des sozialen Netzwerks mit "Sacred Lies" eine Adaption des Märchens "Das Mädchen ohne Hände" angekündigt.

Maximilian Haase

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

06:08:35
JAMES HYPE FEAT. KELLI-LEIGH
MORE THAN FRIENDS
Anzeige
Zur Startseite