Web / Surf-Tipps

Regulierung gefordert! - US-Unternehmer vergleicht Facebook mit Tabakindustrie

Salesforce-Chef Marc Benioff kritisiert Facebook und verlangt eine Regulierung von sozialen Netzwerken

Marc Benioff ist für seine markigen Sprüche bekannt. Nun teilt der Salesforce-CEO gegen Facebook aus. Das soziale Netzwerk funktioniere letztlich wie Zigaretten. "Sie machen süchtig und sind nicht gut für einen", sagte Benioff dem US-TV-Sender CNBC in Davos. Facebook und überhaupt soziale Netzwerke müssen daher auch wie die Tabakindustrie behandelt und entsprechend reguliert werden: "Die Technologie besitzt zweifellos Suchtpotenzial, auf das man hinweisen muss. Produktdesigner arbeiten daran, dass die Produkte abhängig machen - das müssen wir zurückfahren." Außerdem gebe es bei Zigaretten ein Mindestalter sowie Warnhinweise, bei sozialen Netzwerken jedoch nicht.

Benioff ist vor allem derzeit mit seiner Kritik nicht allein. Erst vor wenigen Tagen erklärte Apple-CEO Tim Cook, dass etwa seinem Neffen nicht erlauben würde, in einem sozialen Netzwerk aktiv zu sein. Facebooks Ex-Präsident Sean Parker bezeichnete Facebook zudem als "eine soziale Bestätigungsmaschine", die "Gott weiß was mit den Gehirnen unserer Kinder macht".

Jan Treber

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

07:35:07
RAG'N'BONE MAN
SKIN
Anzeige
Zur Startseite