Web / Surf-Tipps

Viele Watt Leistung auf der Straße

Erste Solarstraße in Frankreich eröffnet

Strom aus dem Belag: In Frankreich wurde die erste Solarstraße der Welt eröffnet. Die Idee ist nicht neu, das französische Straßenbauunternehmen Colas setzte sie jedoch erstmals in die Praxis um. Auf einer Fläche von rund 2.800 Quadratmetern (das entspricht einem Straßenabschnitt von einem Kilometer) sollen die Photovoltaik-Paneele ausreichend Strom produzieren, um davon etwa nachts die Straßenbeleuchtung des 5.000-Personen-Ortes Tourouvre-au-Perche zu speisen, in dem der Wattway installiert ist. Die Straße ist normal belastbar, auch LKW-Verkehr soll kein Problem sein. Der Praxis-Langzeittest wird nun zeigen, ob Solarstraßen zukünftig eine wichtige Rolle in der Energiewende spielen können.

Martin Heller

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

18:56:58
FRANS
IF I WERE SORRY
222Mag ich
http://www.radiobonn.de/bonn/rb/295701?song_id=3862
Anzeige
Zur Startseite