Games

"Football Manager 2019" mit Bundesliga-Lizenzen

Lieblingsvereine betreuen, Millionen-Transfers abschließen, Trainingspläne erstellen, Werbedeals aushandeln, das Stadion ausbauen: Auf das und noch viel mehr dürfen sich Fußball-Fans im "Football Manager 2019" freuen. Die beliebte Simulation von SEGA und seinem Partner-Studio Sports Interactive war hierzulande wegen fehlender Bundesliga-Lizenzen bisher eher unbekannt - und das trotz stattlicher 16 Millionen Verkäufe während der vergangenen zehn Jahre.

Mit der 2019-er-Version will man das jetzt ändern: Die soll am 2. November für PC beziehungsweise Mac erscheinen und obendrein alle Clubs sowie Lizenzspieler aus der 1. und 2. Bundesliga mitbringen. Sports Interactive hat sich von der DFL für mehrere Jahre die Rechte gesichert. Gute Voraussetzungen also, um auch hierzulande einen echten Treffer zu landen - zumal der ehemals erfolgreiche "Fußball Manager" von Eletronic Arts seit seinem letzten Ableger 2014 durch Abwesenheit glänzt.

SEGAs "Football Manager" wird vor allem wegen seiner umfangreichen Datenbank mit mehr als 450.000 Kickern geschätzt und unter anderem von professionellen Vereinen für deren Transfer-Planung eingesetzt. In der Vergangenheit gelang es dem Tool, die Karrieren von Weltstars vorherzusagen, bevor die Öffentlichkeit überhaupt auf die Ausnahmetalente aufmerksam wurde.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

14:10:20
SHAWN MENDES
NERVOUS
Anzeige
Zur Startseite