Games

System-Update soll Leistung von PS4 Pro verbessern

mehr Bilder

Bis zur Veröffentlichung von Microsofts Xbox One X vor einigen Wochen war Sonys PS4 Pro der Performance-Platzhirsch im Konsolen-Lager: Glaubt man dem angeblichen Leak eines Branchen-Insiders, will Sony deshalb die Leistungsdaten seines Premium-Systems zumindest dezent aufbohren - und zwar durch eine neue, optimierte Version des Betriebssystems. Was genau das Update bewirken und wo es zwecks Performance-Tuning ansetzen würde, verrät der User nicht, aber eine naheliegende Möglichkeit scheint die Freigabe vor mehr Arbeitsspeicher zu sein, der sonst für das im Hintergrund laufende Betriebssystem benötigt wird.

Außerdem will Sony wohl die derzeit auch bei PC-Grafikkarten populäre "Rapid Math Pack"-Technologie implementieren, bei der die Genauigkeit der jeweiligen 3D-Berechnungen den aktuellen Bedürfnissen angepasst wird. Auf diese Weise wird theoretisch mehr Rechenkraft frei, die Entwickler zum Beispiel für eine flüssigere und stabilere Bildwechsel-Rate verwenden können. Im Falle der PS4 Pro könnten bald Sony-eigene Spiele wie "The Last of Us 2" oder "God of War", aber auch Blockbuster wie Ubisofts "Far Cry 5" profitieren.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

21:11:47
AVICII
LEVELS
55Mag ich
http://www.radiobonn.de/bonn/rb/295701?song_id=1653
Anzeige
Zur Startseite