Games

Bitte warten: Sonys Zurückhaltung bei der E3

Bei seiner Pressekonferenz im Rahmen der E3-Spielemesse in Los Angeles hat sich Sony vor allem auf alte Bekannte verlassen: Neben dem Remake von "Shadow of the Colossus" gab es viele Drittanbieter-Spiele wie das neue, PS4-exklusive "Monster Hunter World" oder Activisions "Destiny 2", vor allem aber bereits im vergangenen Jahr angekündigte Exklusiv-Titel zu sehen. Zum diesmal im hohen Norden angesiedelten "God of War"-Abenteuer hat man neues Gameplay und eindrucksvolle Bosse gezeigt, Insomniacs "Spider-Man" wiederum hat sich als Schleichspiel- und Action-Crossover mit packend geschnittenen, aber recht starren Knöpfchen-Drück-Sequenzen entpuppt. Auch der Zombie-jagende Biker Deacon aus "Days Gone" hat sich als kompetenter Leisetreter präsentiert: Sequenzen, in denen der Antiheld hinter Felsen abtauchte, um die Zombie-ähnlichen "Freaker" durch den Wurf von Objekten abzulenken, haben an eine Open-World-Variante von "Last of Us" erinnert.

Während "Days Gone" zwar noch keinen konkreten Veröffentlichungstermin hat, es aber immerhin bis Ende des Jahres in die Läden schaffen dürfte, war das zweite Abenteuer Joel und Ellie gar nicht zu sehen. Von Entwickler Naughty Dog gab's stattdessen nur ein neues Video aus dem für Ende 2017 angekündigten "Uncharted"-Add-On "The Lost Legacy" zu bestaunen. Und "God of War" beziehungsweise "Spider-Man"? Beide Spiele stehen vage für "Anfang 2018" auf der Release-Agenda - ebenso wie das interaktive Movie-Adventure "Detroit: Become Human" von "Heavy Rain"-Macher Quantic Dream.

mehr Bilder

Auch die von vielen Medien erwartete Ankündigung von entweder einer neuen PlayStation oder zumindest einer PS4-Pro-Preissenkung, um der bevorstehenden Veröffentlichung der stärkeren Xbox One X zu begegnen, blieb aus. Offenbar sieht sich Sony nicht unter Zugzwang - immerhin hat man mit einem Vorsprung von ungefähr drei zu eins die Führungs-Position im Konsolenmarkt inne.

Neuheiten für Sonys PS4-Headset "PlayStation VR" waren ebenfalls Teil der Pressekonferenz, nahmen aber keine besonders exponierte Position mehr ein: Das Film-ähnlich aufgemachte VR-Projekt "The Inpatient" mit "Herr der Ringe"-Star Elijah Wood in der Hauptrolle weckte zumindest Aufmerksamkeit, hatte aber noch keinerlei Gameplay vorzuweisen. Ähnlich verhielt es sich mit dem abstrakt wirkenden Adventure "Starchild" sowie dem Action-Titel "Moss" rund um die Fantasy-Abenteuer einer kleinen Maus. Rollenspiel-Freunde dagegen bekommen ein VR-Update für Bethesdas Vorzeige-RPG "Skyrim". Ob sich eine derart große Spielwelt allerdings für die Durchquerung per Headset eignet, bleibt abzuwarten.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

17:39:35
MELANIE THORNTON
WONDERFUL DREAM
91Mag ich
http://www.radiobonn.de/bonn/rb/295701?song_id=1281
Anzeige
Zur Startseite