Games

Zumindest im eSport klappt's: Schalke holt Meistertitel!

Das Finale der "TAG Heuer Virtuellen Bundesliga" ("VBL") ist vorbei - und im Dortmunder Fußball-Museum wurde ein neuer "FIFA 17"-Meister gekrönt. Ausgerechnet ein Königsblauer! Der 24-jährige Cihan Yasarlar konnte sich in einem starken Finale mit 4:2 gegen Niklas Raseck (18) durchsetzen und schließlich die Schale in den Glitterregen recken, nachdem von über 200.000 Spielern 20 ins Dortmunder Finale eingezogen waren. Der gemeinsam mit der "Deutschen Fußball Liga" ausgerichtete Wettbewerb fand zum fünften Mal statt, das Finale wurde von SPORT1 im Live-Stream übertragen. Yasarlar, der fürs eSport-Team des Bundesligisten Schalke 04 spielt, zu seinem Sieg: "Ich bin einfach überglücklich und froh, dass sich die harte Arbeit und die Zeit, die ich investiert habe, nun ausgezahlt haben und ich den Titel nicht nur für mich, sondern auch für Schalke holen konnte". Grund zur Freude hat der Sieger allemal: Der Pokal kommt mit einem stattlichen Preisgeld von 15.000 Euro.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Anzeige
Zur Startseite