Kino / News

Super-Bowl-Überraschung: "Cloverfield"-Film mit Daniel Brühl statt im Kino nun auf Netflix

Netflix erfreute gestern Abend seine Abonnenten mit der überraschenden Veröffentlichung der "Cloverfield"-Fortsetzung "The Cloverfield Paradox" direkt nach dem Ende der Übertragung des Super Bowl. Das Saisonfinale der Football-Liga NFL, das am gestrigen Sonntag in den USA stattfand, ist das größte Sportereignis des Jahres und beliebtester Werbeplatz auf dem US-Markt.

Auch Filmstudios nutzen das Mega-Event, das Millionen von US-Zuschauern verfolgen, für die Platzierung ihrer neuen Trailer zu kommenden Blockbustern. So wurde auch, wie bereits vorab von Fans erwartet, ein Trailer zu "The Cloverfield Paradox" in den Werbepausen gezeigt.

mehr Bilder

Völlig unerwartet kam hingegen die Entscheidung des Streaminganbieters, die heißersehnte Fortsetzung gleich nach dem Ende des Spiels auf seiner Plattform online zu stellen. Vorher waren Filmfans noch davon ausgegangen, dass der Film bald den Weg in die Kinos findet. Auch in Deutschland können Netflix-Abonnenten bereits "The Cloverfield Paradox" online abrufen.

Nach "Cloverfield" (2008), "10 Cloverfield Lane" (2016) spielt der dritte Teil des Franchises auf einer Raumstation. J.J. Abrams, Schöpfer der Reihe, war auch diesmal als Produzent mit an Bord. In den Hauptrollen sind unter anderem der deutsche Schauspieler Daniel Brühl und "Selma"-Star David Oyelowo zu sehen.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Film-Starts

Film-Archiv

Suchen Sie im Radio Bonn/Rhein-Sieg Film-Archiv anhand eines Titels oder eines Darstellers nach Filmkritiken.

  
DVD-Filme

Erfahren Sie mehr über die neu erschienenen DVDs in den aktuellen Besprechungen.

Anzeige
Zur Startseite