Kino / News

J.J. Abrams dreht "Star Wars: Episode IX"

mehr Bilder

Nun ist es offiziell: J.J. Abrams wird den Regieposten bei "Star Wars: Episode IX" übernehmen, den Colin Trevorrow vergangene Woche räumen musste: "J.J. Abrams, der mit 'Das Erwachen der Macht' 2015 eine neue "Star Wars"-Ära einläutete, kehrt zurück, um die Trilogie als Autor und Regisseur von 'Star Wars: Episode IX' abzuschließen", verkündete LucasFilm unter starwars.com.

Obwohl der Ersatz für Colin Trevorrow, der aufgrund kreativer Differenzen gehen musste, schnell gefunden wurde, müssen sich Fans der Sci-Fi-Reihe nun etwas länger gedulden: Dass J.J. Abrams in der offiziellen Mitteilung auch als Autor genannt wird und zudem Oscarpreisträger Chris Terrio ("Argo") engagiert wurde, um ihn beim Schreiben zu unterstützen, lässt darauf schließen, dass das Drehbuch von Trevorrow und seinem Co-Autor Derek Connolly komplett verworfen wurde. Den Starttermin verschob Disney vorsorglich von Ende Mai 2019 auf Ende Dezember 2019.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Film-Starts

Film-Archiv

Suchen Sie im Radio Bonn/Rhein-Sieg Film-Archiv anhand eines Titels oder eines Darstellers nach Filmkritiken.

  
DVD-Filme

Erfahren Sie mehr über die neu erschienenen DVDs in den aktuellen Besprechungen.

Anzeige
Zur Startseite