Kino / News

Wolverine und Deadpool wieder vereint?

Mit "Logan" (Start: 02.03.) will Hugh Jackman seine Paraderolle Wolverine nach 17 Jahren in Rente schicken. Ryan Reynolds ist das herzlich egal: Er träumt laut "Variety" davon, dass sich Jackmans Wolverine und sein Deadpool gemeinsam durch einen Film säbeln - diesmal so richtig, nicht wie im missglückten "X-Men"-Prequel "X-Men Origins: Wolverine", in dem Reynolds einen Kurzauftritt hatte. Angesprochen auf die Pläne seines Freundes übt Jackman höfliche Zurückhaltung: "Ich zögere, denn ich sehe ein, dass das perfekt passen würde. Aber der Zeitpunkt scheint mir falsch." Reynolds will dennoch hartnäckig bleiben: "Keine Ahnung, ob ich seine Meinung ändern kann", aber er werde es versuchen. Falls das nicht klappen sollte, kann sich der Kanadier immer noch bei Leslie Jones melden. Die "Ghostbusters"-Darstellerin bewarb sich kürzlich in einer Late Night Show öffentlich darum, Deadpools Sidekick zu werden.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Zugehörige Artikel

Piraterie-Charts 2016: "Deadpool" spitze

Ein weiterer "Sieg", über den sich Superhelden-Anarcho Deadpool diebisch freuen würde, wenngleich die Macher des schrägen Marvel-Spektakels ...

mehr

Nach Debakel: Zweite Chance für "Green Lantern"

"Green Lantern" bekommt eine zweite Chance: Nachdem der erste Film über den Comic-Helden 2011 sowohl bei der Kritik als auch an den Kinokassen ...

mehr

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Film-Starts

Film-Archiv

Suchen Sie im Radio Bonn/Rhein-Sieg Film-Archiv anhand eines Titels oder eines Darstellers nach Filmkritiken.

  
DVD-Filme

Erfahren Sie mehr über die neu erschienenen DVDs in den aktuellen Besprechungen.

Anzeige
Zur Startseite