Musik

Auf "Putins Seite"? Scharfe Kritik an Scooter-Auftritt auf der Krim

Die Techno-Band Scooter war schon immer ein deutscher Exportschlager. Auch in Ostereuropa ist die Gruppe um Frontmann H.P. Baxxter ein gern gesehener und gehörter Festival-Act. Dass der Schlachtruf "Hyper Hyper" im Sommer ausgerechnet auf der Krim ertönen soll, löste nun eine politische Kontroverse aus.

Die geplante Teilnahme beim "ZB Fest" in Balaklava, einem kleinen Ort auf der von Russland annektierten Schwarzmeer-Halbinsel, geißelte die grüne Europa-Abgeordnete Rebecca Harms mit scharfen Worten. "Scooter scheint egal zu sein, dass die Krim illegal durch russische Truppen besetzt wurde und dass sie mit ihrem Auftritt Putins Seite ergreifen", lässt sich die Politikerin in "Bild" zitieren. Die Teilnahme bei dem Festival diene dazu, "all die schlimmen Menschenrechtsverletzungen auf der Krim zu übertünchen".

mehr Bilder

Änderungen im Tourplan wird es bei Scooter wohl dennoch nicht geben. "Wir fahren nicht auf die Krim, um dort Politik zu machen, sondern weil wir dort unsere Fanbase haben. Der wollen wir etwas bieten", rechtfertigte H.P. Baxxter die Reise ans Schwarze Meer. Ähnlich äußerte sich der Manager der Band, Jens Thele, gegenüber "Bild": "Uns war gar nicht bewusst, dass wir uns hier in einen politischen Konflikt hineinbewegen. Unsere Musik ist völlig unpolitisch, und wir wollen uns aus politischen Dingen raushalten. Wir besuchen die Ukraine und Russland seit 1995 und haben dort viele Fans, die sich auf Scooter freuen."

Geplant ist der Scooter-Auftritt für den 4. August. Die Elektro-Formation ist der einzige nichtrussische Act beim "ZB Fest", das vergangenese Jahr durch einen örtlichen Weinhersteller ins Leben gerufen wurde.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Aktuelle Playlist

05:36:10
MAX GIESINGER
80 MILLIONEN
1018Mag ich
http://www.radiobonn.de/bonn/rb/295701?song_id=3806

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Bonn/Rhein-Sieg - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Anzeige
Zur Startseite