Verkehr / Prognose

Ampelschild

Verkehrsprognose

für das Wochenende vom 27 04. - 01.05.2018


http://www.radiobonn.de/bonn/rb/39401/verkehr/prognose

Allgemeine Einschätzung

Wegen des bundesweiten Feiertages am Dienstag, 1. Mai, sind etliche Autofahrer ab Freitag, 27. April, zu einem Wochenendausflug oder Kurzurlaub unterwegs. In Berlin, Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ist Montag, 30. April, ohnehin offiziell schulfrei. Auch immer mehr Baustellen bremsen den Verkehr. Auf den Autobahnen trifft man am Wochenende vermehrt niederländische Fahrzeuge: In unserem Nachbarland beginnen einwöchige Frühlingsferien.

Die meisten Staus erwartet der ADAC am Freitag- und Dienstagnachmittag. 2017 zählte der Freitag vor dem 1. Mai-Wochenende (28. April) mit 3763 Staus zu den Top Ten der staureichsten Tage. Nur wenig Staus dürfte es am Samstag, 28. April, und Sonntag, 29. April, geben. Auch die Staus im Berufsverkehr am Montagmorgen und Montagabend sind deutlich schwächer als üblich.

Staustrecken

  • Großräume Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, München
  • A 1 Köln - Bremen - Hamburg - Lübeck
  • A 2 Berlin - Hannover - Dortmund
  • A 3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau
  • A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Chemnitz - Dresden
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Flensburg - Hamburg - Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 München - Nürnberg - Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95 /B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Vollsperrungen


Bis zum Redaktionsschluss wurden folgende Wochenend-Vollsperrungen auf Autobahnen gemeldet:

  • A 1 Kölner Ring, Euskirchen - Köln in beiden Richtungen im Kreuz Köln-Nord von Freitag, 27. April, 22.00 Uhr, bis Montag, 30. April, 5.00 Uhr
  • A 1 Kölner Ring, Euskirchen - Köln in beiden Richtungen zwischen Kreuz Köln-West und Köln-Bocklemünd von Samstag, 28. April, 21.00 Uhr, bis Montag, 30. April, 5.00 Uhr
  • A 7 Hamburg - Hannover zwischen Schwarmstedt und Mellendorf von Freitag, 27. April, 20.00 Uhr, bis Samstag, 28. April, 6.00 Uhr
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart in beiden Richtungen zwischen Pforzheim-Nord und Pforzheim-Ost von Freitag, 27. April, 22.00 Uhr, bis Montag, 30. April, 6.00 Uhr
  • A 40 Essen - Dortmund in beiden Richtungen zwischen Bochum-Stadion und Bochum-Harpen von Freitag, 27. April, 21.00 Uhr, bis Samstag, 28. April, 5.00 Uhr
  • A 59 Duisburg - Dinslaken zwischen Kreuz Duisburg und Duisburg-Meiderich bis Sonntag, 29. April, 20:00 Uhr

Langfristig gesperrt sind die A 20 (Stettin - Rostock) in beiden Richtungen zwischen Tribsees und Bad Sülze, die A 62 (Landstuhl - Pirmasens) in beiden Richtungen zwischen Bann und Thaleischweiler-Fröschen und die A 226 (Bad Schwartau - Travemünde) zwischen Dreieck Bad Schwartau und Lübeck-Dänischburg. Kurzfristig angekündigte Sperren sowie mögliche Änderungen sind unter www.adac.de/reise_freizeit/verkehr/aktuelle_verkehrslage zu finden.

Lkw-Fahrverbote

Am Dienstag, 1. Mai, dürfen Lkw über 7,5 Tonnen auf Deutschlands Straßen in der Zeit von 00:00 bis 22:00 Uhr nicht unterwegs sein. Weil der 1. Mai auch in anderen europäischen Ländern Feiertag ist, gelten dort ebenfalls Fahrverbote für schwere Brummis.

Ausland

Regen Ausflugsverkehr könnte es bei schönem Wetter auch in Österreich, der Schweiz und in Italien geben. In diesen Ländern ist der 1. Mai ebenfalls ein Feiertag. Einplanen sollten Autofahrer auch längere Fahrzeiten durch Baustellen. Die Routen mit dem größten Staupotenzial:

  • Österreich: A 1 West-, A 4 Ost-, A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brenner-, A 14 Rheintalautobahn, S16 Arlberg Schnellstraße, B 179 Fernpass-Route,
  • Schweiz: A 2 Luzern - Chiasso, A 1 St. Gallen - Zürich - Bern
  • Italien: A 22/SS 12 Brennerroute

Grenzkontrollen

Staus und Wartezeiten bei der Einreise von Österreich nach Deutschland können nicht ausgeschlossen werden. Am stärksten gefährdet sind die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim). An den Grenzen von Österreich zu Ungarn, Slowenien und der Slowakei (bei der Einreise nach Österreich) sowie an den Übergängen zwischen Kroatien und Slowenien sind ebenfalls Verzögerungen möglich. Detaillierte Infos unter: http://bit.ly/adac_grenzkontrollen.

Verkehrsrechtlicher Hinweis zu Österreich

Ab Dienstag, 1. Mai, darf in Autos nicht mehr geraucht werden, wenn Personen unter 18 Jahren an Bord sind. Das Verbot gilt sowohl für den Fahrer als auch für sämtliche Mitreisende. Dabei ist es egal, ob Fenster oder ein Schiebedach geöffnet sind. Wer dagegen verstößt, muss mit einem Bußgeld von bis zu 1000 Euro rechnen.

Quelle. ADAC


Schließen
Drucken
Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0228 - 4 007 111

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Bonn, den Rhein-Sieg-Kreis und NRW.

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Bonn/Rhein-Sieg?

Anzeige
Zur Startseite