Programm

Koalitionsvertrag in der Kritik


http://www.radiobonn.de/bonn/rb/369898/programm/am_mittag

177 Seiten Koalitionsvertrag, Seite für Seite zwischen Union und SPD hart erarbeitet. Aber auf beiden Seiten wächst nach der Einigung die Kritik. Der Wirtschaftsflügel der CDU bemängelt vor allem die Entscheidung, das Finanzressort der SPD zu geben. Bei den Sozialdemokraten gibt es Ärger über die geplanten Änderungen beim Spitzenpersonal und auch die Jusos bleiben Groko-skeptisch.

Die wohl künftige SPD-Vorsitzende Andreas Nahles setzt trotz Kritik auf eine Zustimmung der SPD-Basis zum Koalitionsvertrag mit der Union. CDU-Vize Julia Klöckner verteidigt den Vertrag gegen Kritik aus den eigenen Reihen. Für Familien gebe es deutlich mehr Unterstützung, die Finanzen würden stabil gehalten, es gebe keine neuen Schulden oder Steuererhöhungen.

Mehr zum Koalitionsvertrag hat Timo Schnitzer. Hören konnten Sie es AM MITTAG mit Katharina te Uhle und Kevin Zimmer.


Schließen
Drucken

Archiv: Am Mittag


Aktuelle Playlist

03:56:02
THE CHAINSMOKERS FEAT. COLDPLA
SOMETHING JUST LIKE THIS
Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Bonn/Rhein-Sieg?

Anzeige
Zur Startseite