Archiv

Sexualdelikt Polizei sucht mit Phantombild nach mutmaßlichem Täter

Die Polizei sucht jetzt mit einem Phantombild nach einem Mann, der eine Frau in Bonn Duisdorf sexuell bedrängt haben soll. Der bislang Unbekannte soll ende März eine 17-Jährige auf der Bahnhofstraße angesprochen haben und ihr anschließend bis auf einen Parkplatz gefolgt sein.


Dort soll er es dann zu dem Vorfall gekommen sein. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung des Verdächtigen geführt haben, hat die Bonner Polizei nun ein Phantombild des unbekannten Mannes veröffentlicht. Außerdem liegt der Polizei folgende Personenbeschreibung vot: Etwa 40 Jahre alt, ca. 1,75 m groß, glatte, dunkle Haare, lichtes Haar mit Haarkranz, dicke Nase, Dreitagebart, sprach deutsch mit tiefer Stimme und war bekleidet mit einem dunklen Mantel und dunkler Hose. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

 - Nachricht vom 18.04.2018, SD - 


Anzeige
Zur Startseite