Programm

Norbert Röttgen (CDU) - Rhein-Sieg-Kreis II

Norbert Röttgen wurde am 2. Juli 1965 in Meckenheim geboren. Sein Jura-Studium absolvierte er in Bonn. 2001 folgte die Promotion. Er ist seit 2014 Vorsitzender des Auswärtiges Ausschusses des Bundestags.


Norbert Röttgen beschloss bereits 1982 der CDU beizutreten. Nachdem er 1992 zum Vorsitzenden der Jungen Union Nordrhein-Westfalen gewählt wurde, gelang ihm 1994 der Einzug in den Deutschen Bundestag, dem er seitdem angehört. Röttgen beschäftigt sich mit rechtspolitischen Fragestellungen, u.a. als rechtspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie als Vorsitzender des Bundesarbeitskreises Christlich-Demokratischer Juristen. Im Februar 2005 übernahm Röttgen den Posten des 1. Parlamentarischen Geschäftsführers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ehe er im Oktober 2009 zum Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit berufen wurde. Seit Januar 2014 ist Norbert Röttgen Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses.


Anzeige
Zur Startseite